OpenAir Gampel
hier gehts zur mobile version

<< zurück

Patent Ochsner

Die Gruppe mit dem Kehrichtkübelnamen zauberte 1991 mit den Hits «Bälpmoos» und «Scharlachrot» neue Klangfarben an den Schweizer Liederhimmel. Büne Hubers blumiges Berndeutsch ging ans Herz, das Repertoire zwischen Heilsarmeegebläse und Emmentalromantik, zwischen Männerchor und Rock’n’Roll, zwischen sarkastischem Song, charmantem Chanson und säuselndem Soul liess niemanden kalt. Was folgte, ist Schweizer Musikgeschichte: Für alle sechs folgenden Studioalben erhielten Patent Ochsner die Platinauszeichnung. Ende 2008 erschien mit «The rimini flashdown» das bislang letzte Album – wiederum ein Nummer-Eins-Album. Zentrales Element in den Ochsners Songs bleiben die Geschichten über Ängste und Sehnsüchte, über das Sich-Verlassen-Fühlen in einer dicht bevölkerten Welt, über Irrsinn, Wirrsinn, Lebenslust und Laster von Getriebenen, von Suchenden und von stolzen Verlierern, die sich wie Schiffbrüchige verzweifelt an ihrer Hoffnung und an ihrer Liebe zum Leben festkrallen.

15.00 - 16.15 Stage 1

website | myspace | charts | wiki     Reinhören www.cede.ch


Patent Ochsner