OpenAir Gampel
hier gehts zur mobile version
openair_samstag_027.jpg

15.08.2009  Milow's Singer Songwriter Auftritt

Der Singer-/Songwriter-Auftritt des Newcomers war wohltuend ruhig und gemütlich. Für das rockverwöhnte Publikum eher ein schwieriger Gang. Doch er vermochte den Platz vor der PlayStation Stage leicht zu füllen.

openair_samstag_024.jpg

15.08.2009  That's not my name!

Nun ja, obwohl gesagt stimmts nicht: Es war nicht der erste Schweizer Auftritt der The Ting Tings. Wahrscheinlich haftete der Greenfield-Auftritt zu wenig. Mit Gampel passiert dies sicher nicht! Der Gig war phänomenal - wenn auch etwas gar kurz. Was die zwei britischen Musiker alleine auf der Bühne an Soundcollagen zaubern, ist gewaltig. Da fragt man sich doch echt: Wieso braucht man eine ganze Band?

openair_samstag_019.jpg

15.08.2009  Satt, satter Danko Jones

Danko Jones begeistern mit jeder Menge Rock'n'Roll und einem ganz eigenen Charme: In edlem Anzug gekleidet, knallt das Trio live seine Mucke dermassen energiegeladen rüber, dass sich manch Rocker bereits im Schweinerock-Himmel vermutet. Danko Jones - ein sicherer Wert für jedes Festival!

openair_samstag_016.jpg

15.08.2009  Wasserschlacht mit den Liricas Analas

Trotz moderner Impulse sind die Liricas Analas ihrem brachialen Stil treu geblieben. Die Jungs liefern ein funkensprühendes Energiepaket ab und starten mit ihrer Musik ein Wechselbad der Gefühle. Und der Masse vor der Playstation Stage gefiel es sichtlich. Disco-Rap auf Romantsch, für viele eine neue Entdeckung am Open Air Gampel.

openair_samstag_003.jpg

15.08.2009  Playground kommt an

Der Festival-Playground hat das Party- und Musikprogramm am Open Air Gampel optimal ergänzt. Am Samstag findet hier der Finale-Contest statt. Dabei werden die Besten von Frauenfeld und Greenfield gegen die Besten von Gampel antreten.

openair_samstag_004.jpg

15.08.2009  Asaf Avidan zaubert Woodstock-Stimmung nach Gampel

Was für eine Stimme! Viele waren überrascht, dass ein Mann so eine "kaputte" Stimme haben kann. So hätte wahrscheinlich vor 40 Jahren Janis Joplin klingen müssen. Leider waren zu dieser Tageszeit noch sehr wenige Leute vor der Bühne - für eine Zugabe hats aber locker gereicht....

openair_freitag_093.jpg

14.08.2009  Dritter Festivaltag mit viel tollem Sound - Tickets an der Tageskassa erhältlich.

Auch am dritten Festivaltag erwarten die Walliser Organisatoren über 20’000 Besucher. Das Wetter wird auch am Samstag mitspielen: Sonne satt und 30 Grad und sehr viele gute Acts. Wir erwarten neben den Kaiser Chiefs und den Ting Tings auch die deutschen Samy Deluxe, Silbermond und der erfolgreichste Newcomer der Gegenwart: Milow. Tickets gibt’s nach wie vor an den Tageskassen.

openair_freitag_160.jpg

14.08.2009  Was für ein erster Höhepunkt: Snow Patrol gnadenlos überzeugend!

In der zweiten Nacht erlebte Gampel wohl einen echten Höhepunkt, der in die Analen des Festivals eingehen wird. Die Band begrüsste die rund 20'000 Fans gleich selbst - per gigantischem Videoscreen. In enger Zusammenarbeit mit dem TV-Partner Canal 9 zauberte der Bandeigene Screen-Designer fantastische Sujets auf die Screens. Der Sound der Briten war auf den Punkt genau - die Stimme extrem sicher und powervoll. Was für ein toller Höhepunkt!

openair_freitag_027.jpg

14.08.2009  Teetrinkender Farin Urlaub?!

Dies tut Farin offenbar sehr gut, denn die Show war gewaltig. Die Band spielte kompakt und satt. Spielfreude pur. Das Publikum in Gampel liebt Farin Urlaub. Farin Urlaub ist der Primus Inter Pares, Bruder Nummer eins und Diktator de luxe. Und der Grösste sowieso. Wahrhaftig und seine Band das Racing Team schneller als der BMW-Sauber zu seiner allerbesten Zeit!

openair_freitag_014.jpg

14.08.2009  Massenturnen mit Pantéon Rococo

Die musikalische Bandbreite der Mexikaner Panteón Rococós reicht von ausgefeilten Cumbia-Stücken über Punkrock bis zu astreinem Ska und verwehrt sich somit eindeutigen Kategorisierungen. Gampel war das echt egal: Das Gelände vor der Playstation Stage war rammelvoll. Das Publikum machte am Ende der Show sogar synchrone Turnübungen! Wir lieben Mexiko!

openair_freitag_019.jpg

14.08.2009  The BossHoss rocken

Was für ein Gefühl muss das sein: Vor Jahren standen Boss und Hoss in Gampel am frühen Nachmittag auf der Bühne. Das Publikum zunächst skeptisch, war am Ende sichtlich begeistert. Jetzt, Jahre später am Abend vor sehr vollem Rängen boten die Jungs in Cowboyhüten allerbeste Unterhaltung.

openair_freitag_014.jpg

14.08.2009  Massenturnen mit Pantéon Rococo

Die musikalische Bandbreite der Mexikaner Panteón Rococós reicht von ausgefeilten Cumbia-Stücken über Punkrock bis zu astreinem Ska und verwehrt sich somit eindeutigen Kategorisierungen. Gampel war das echt egal: Das Gelände vor der Playstation Stage war rammelvoll. Das Publikum machte am Ende der Show sogar synchrone Turnübungen! Wir lieben Mexiko!

openair_freitag_013.jpg

14.08.2009  Z'Hansrüedi rockt Gampel

Der Walliser Top-Unterhalter z'Hansrüedi spielt in diesem Jahr zum zweitenmal in Gampel. Nach einem Gastauftritt mit AF aber in diesem Jahr erstmals als Solokünstler. Und wie die Faust aufs Auge extrem passend spielt der Natischer im Walliser Partyzelt. Nach anfänglichen technischen Problemen brachte der sympathische Walliser die Masse ganz einfach zum Beben.

openair_freitag_005.jpg

14.08.2009  Freitagnachmittag: 'Gampel' heisst die Schweiz willkommen!

Tolles Wetter, grandioses Gelände, iischi Party und mega Sound u.a. mit Snow Patrol und Farin Urlaub und seinem Racing Team - das alles und viel mehr gibts heute und bis am Sonntagabend in Gampel. Heute werden über 20'000 Besucher erwartet. Tickets sind weiterhin an der Abendkassa erhältlich.

openair_freitag_004.jpg

14.08.2009  Phenomden eröffnete Bühne 1 Slot

Sehr passend zum wunderbar sonnigen Wetter bescherte Phenomden 'Gampel' den Mundart-Reggae. Die Gute-Laune-Songs sind absolut ansteckend, auch wenn man mit Reggae nicht unbedingt etwas am Hut hat. Die Musik ist authentisch, die Beats extrem relaxed, das ganze Konzert war eine runde Sache. Wunderbar.

openair_freitag_007.jpg

14.08.2009  Ds'Personal feiert Personalfäscht

Musikalisch sind sie wahrscheinlich etwas vom Besten was das Wallis derzeit zu bieten hat: Ds'Personal mit einem Haufen Gastmusiker, einem Drei-Bläser-Set, Kontrabass und Quetschkommode. Die neuen Songs der Band rocken! Das recht zahlreiche Publikum tanzte mit. Damit ist der Auftakt zum zeiten Tag voll geglückt.

openair_donnerstag_night003.jpg

14.08.2009  Stress auch an den Turntables Top

Nach seinem grandiosen Gig bescherte Stress 'Gampel' nach Mitternacht noch mit einem DJ Set im Winston Dome. Die Leute hats mega gefreut.

openair_donnerstag_stress002.jpg

13.08.2009  Freitag: Viel, viel Sonne und 11 Bands

Auch am Freitag erwarten wir viel viel Sonne, 30 Grad und rund ein Dutzend tolle Bands. Eröffnet wird der zweite Festivaltag vom Ds'Personal, eine Oberwalliser Klamauktruppe, u.a. mit Ephri, dem Percussionisten von Stefanie Heinzmann. Top Acts des Tages sind die deutschen Cowboys The BossHoss, Farin Urlaub und sein Racing Team und natürlich die melodischen Britrocker von Snow Patrol. Tickets sind an der Tageskassa noch erhältlich. 'Gampel' rechnet am zweiten Festivalotag mit über 20'000 Besuchern.

openair_donnerstag_nerd002.jpg

13.08.2009  N*E*R*D mit powervollem Sound

Pharrell/Wiliams und Shay begeisterten - wie schon in Frauenfeld - das Schweizer Publikum. Der Sound satt und extrem punktgenau, Schlagzeug und Percussion und eine tolle Live-Rockband dazu, das alles überraschte die vielen Besucher.

openair_donnerstag_stress006.jpg

13.08.2009  Stress überzeugt

Die Feuertaufe hat die kleinere Playstation Stage mit dem Auftritt der Berliner Culcha Candela bestanden. Die Stimmung "openair" war besser, als noch im letzten Jahr, als die zweite Bühne im Zelt war. Nach den Berlinern, die alle Hits von "Hamma" bis "Hey DJ" und auch einige neue Songs gekonnt und synchron in Szene stezten, begeisterte vor allem auch der Lausanner Stress auf der Hauptbühne. Stress ist seit Jahren ein sicherer Garant für tolle Partystimmung, schwofende Hände und fette Beats.

Publikum.jpeg

13.08.2009  'Gampel' erfolgreich gestartet: 10'500 am Donnerstag - sehr guter Tageskassa-Verkauf!

Die 24. Ausgabe des Walliser Openairs ist erfolgreich gestartet. Pünktlich um 08.00 Uhr öffneten die Pforten zum 15 ha grossen Camping. Über 100 Personen erwarteten sehnsüchtig den Einlass. Gegen Mittag öffnete auch das Festareal. Für die Organisatoren ein grosser Moment, denn das Gelände erfuhr wohl die grösste Änderung im Vorjahresvergleich. In einem ersten Fazit zeigen sich die Organisatoren mit den Änderungen sehr zufrieden; auch das Publikum ist vom neuen Gelände begeistert. Die Besucherzahlen zeigen sich erfreulich: ‚Gampel’ erwartet bis Sonntag über 70'000 Besucher. Am Donnerstag war das Gelände mit rund 10'500 Besuchern gut gefüllt.

openair_donnerstag_007.jpg

13.08.2009  Stockitown: Briger Hip Hop

Die Briger Stockitown sorgten ab 16.45 Uhr für richtig Stimmung auf der Playstation Stage. Ob Breakdance-Einlagen, Freestyle Battles, Freejazz Improvisationen, Remixes und Jamsessions, Spontaneität ist eine der Stärken der zehn Jungs aus dem Wallis. Und dies bewiesen sie auf eindrückliche Art und Weise.

openair_donnerstag_002.jpg

13.08.2009  Festival eröffnet!

Die Oberwalliser Nachwuchsband Tony Malony's eröffnete am Donnerstagnachmittag das Festival am Rotten. Wahrlich keine leichte Aufgabe, dennoch performte die groovige Punk/Rock Band vor viel Publikum. Toller Auftakt auf der neuen Playstation Stage.

kanal9.jpg

13.08.2009  Kanal 9 live in Gampel dabei!

Das neue Oberwalliser Fernseh Kanal 9 ist im 'Gampel' omnipräsent. Die ganze Woche hindurch laufen im Tages-Info viele Beiträge zum Walliser Festival. Heute Abend beispielsweise zum geplanten Flashmop als Tribute zu Michael Jackson. Doch damit nicht genug: Kanal 9 sorgt auch vor Ort für die visuelle Umsetzung. Das Bild auf der Grossleinwand stammt vom Walliser TV-Sender. Die Crew zeichnet die Konzerte auf Bühne 1 auf und wird diese später ausstrahlen. Visit: www.kanal9.ch (Tagesinfo).

tonymalonysfoto.jpg

13.08.2009  Gampel ist bereit: Tausende Festivalbesucher, Sonne satt und 40 Bands in vier Tagen

Das Open Air Gampel krönt den Schweizer Festivalsommer. Sonne satt, über 30 Grad und 40 Top-Bands in vier Tagen. Der Camping öffnete pünktlich um 08 Uhr, das Gelände um 12 Uhr. Pünktlich um 15.30 Uhr eröffnen Tony Malony's das Festival auch musikalisch. Tickets sind weiter an der Tageskassa erhältlich.

sonne.jpg

12.08.2009  Wetter: Sonne satt - über 30 Grad

Waaaaahnsinn! Das Wetter wird noch besser als bislang angenommen. Meteo Schweiz, und die wissens ganz genau, vermelden wunderbare Tage in 'Gampel'. Donnerstag bis und mit Samstag keine einzige Wolke, Sonne satt und am Samstag sogar über 30 Grad. Am Sonntag solls gegen Abend Wärmegewitter geben. Und da ist ja 'Gampel' Geschichte. Also es steht fest: Petrus ist ein Gampjer!

iphone.jpg

11.08.2009  Open Air Gampel jetzt auch für das IPhone

'Gampel' hat schon geile Fans! Philip Furrer hat sich Zeit genommen und mit viel Fleisarbeit eine eigene Open Air Gampel-iPhone Applikation gemacht. Darauf findet jeder alle wichtigen Infos rund um das Festival. Sehr hilfreich ist auch der Timetable, damit man auch wirklich keine Band verpasst. Wo kriegt man das Teil? Im iPhone-Safari einfach www.openairgampel.ch/iphone eingeben und fertig!

flashmob.jpg

11.08.2009  Flashmob-Versuch

Ja ja, die Idee des «Tribute-Dance» kommt an. Innert weniger Stunden ist die Meldung davon wie ein Lauffeuer umhergegangen. Eine eigene Facebook-Gruppe zeigt das Interesse der Partbesucher. Auch die Medien werden über den Versuch berichten. Und noch am Sonntagnachmittag landet das Video davon auf unsere Page und auf youtube. Wir sind mega gespannt. Nähere Infos gibt es hier.

5g1.jpg

11.08.2009  5 gäge 1 an der Walterli-Bar

Die fünf Superhelden wurden aus der fernen Zukunft in die heutige Zeit teleportiert, um den Untergang des guten Geschmacks zu verhindern. Sie kämpfen gegen unverschämt schlechte Radio-Popschnulzen, niveaulose Videoclips, überflüssige Castingshows und gegen die Spiessigkeit der Menschheit.

wrestling.jpg

11.08.2009  Wrestling am Open Air Gampel

Dicht gefolgt von Zwergenweitwurf ist Wrestling die Königin der rocknrolligen Sportarten. Und auch wenn sie in der Schweiz eher ein verschupftes Schattendasein fristet: Es gibt sie, die Helvetische Wrestling-Interessengruppe, die SCW Swiss Championship Wrestling. Wir haben ihre muskulösesten und bestmaskiertesten Hünen und Hüninnen (oh ja: Weibchen!) in die RockStar Area (Camping) geladen, wo sie sich live die Knochen brechen und mit Stacheldraht und elektrischen Stühlen spielen werden. Wir treffen uns am Samstag um 15 Uhr!

RockStar-Area.jpg

07.08.2009  Rockstar-Area am Open Air Gampel: Open 24h/day!

Premiere am OpenAir Gampel: Das Festivalgeprüfte RockStar Magazine klatscht den ‚Gampel’-Besuchern die «RockStar-Area» um die Ohren. Mit dabei: Ein Openair-Bereich, world famous Krachmacher an den DJ-Decks, bestimmt zehn Kilometer Bar und wo man hinschaut Food- und Lässige-Sachen-Zum-Machen-Stände.

So, und jetzt bitte festhalten: Diese hormonbeladene Hüpfburg steht nicht auf dem Konzertgelände, sondern auf dem Zeltplatz. Im Klartext heisst das, dass die «RockStar Area» niemals schliesst. Nach den letzten Bier um 6, gibt’s ab 7 lecker Frühstück und gleich danach den ganzen Rest: Bier, Schnaps, Spirituosen; Grilliertes, Frittiertes, Totes, Chinesisches, Lebendiges und Amerikanisches.

Neben den RockStar-Allstars an unseren Plattentellern, legen auch Bandmembers von Dúné, Disco Ensemble und Broilers auf. Daneben gibt’s erstmals in ‚Gampel’ Wrestling der Swiss Championship Wrestling.

milow_ayo.jpg

07.08.2009  Milow - eine unglaubliche Erfolgsgeschichte!

Soeben hat Milow mit der Nummer-eins-Single «Ayo Technology» Platin-Status erreicht und so über 30'000 digitale Verkäufe generiert. Das ist eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Milow hält sich seit 4 1/2 Monaten in den Top 10 der schweizer Charts. Elt Wochen war der Song zudem an der Spitze der nationalen Airplay Charts. Milow wird am 15. August in 'Gampel' zu Gast sein!

aufbau-004.jpg

07.08.2009  Bühnenaufbau begonnen!

Bei allerbesten Wetterbedingungen hat der Bühnenaufbau termingerecht begonnen. Es dauert inkl. Technik (PA, Licht) ca. 1 Woche, die die Bühne im bekannten Sujet steht.

live_neu.jpg

06.08.2009  Erste Ticketkategorie ausverkauft!

Knapp eine Woche vor Beginn des 24. Open Air Gampel ist die erste Ticketkategorie bereits ausverkauft: Nicht mehr erhältlich ist der Zweitagespass für Samstag und Sonntag. Die restlichen Ticketkategorien, also der Viertages- und der Dreitagespass, sowie jeder Einzeltag ist nach wie vor an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Der Vorverkauf läuft bis Mittwochabend, 12. August 2009 (Ausgenommen Kombitickets). Tickets an der Tageskassa sind erheblich teurer und können nicht garantiert werden.

aufbauXX.jpg

06.08.2009  Es tut sich was... auf dem Gelände!

Damit jeder Besucher sich jetzt noch mehr auf das Open Air freuen kann, werden wir täglich Bilder vom Aufbau veröffentlichen. Die ersten gibts in der Unternavigation unter News. Viel Spass.

thomi.jpg

05.08.2009  Moderatoren bekannt: DRS3, Virus und ein bisschen Bagatello!

Jetzt sind auch die Moderatoren an allen vier Tage bekannt: Donnerstag und Freitag moderieren Nik Thomi (DRS3/Hitparade, im Bild) und Danilo Bavier (VIRUS); am Samstag und Sonntag führen einerseits wieder Danilo Bavier und andererseits zwei allbekannte durch das Programm: Es sind dies Adi und Grosi von Bagatello!

party4.jpg

04.08.2009  «Iischi Party» mit noch mehr Party!

Getreu dem Motto «Iischi Party» (für Deutschschweizer: «Eusi Party») ist jetzt auch das Party-Lineup bekannt. Im bekannten Bacardi Dome gibts wohl die heisseste Party auf dem Gelände; die DJs master S, Crocxx, C-Side und Diabolo reissen hier die Party. Im Winston Freedom fetzen die DJs Vincenz Lee, Superstar DJs, Madmadam & Freddy K, Fonkeschild, Skoob, Stylewarz und Mixwell. In der Bamboo-Bar gibts elektronische Partygrooves mit Epi, Die Grimen, Falda, Highlive, Holmes, Mike Studer, Omar, Sacha Cigrovsky und Wengo. In der Mitte des Geländes steht heuer zum erstenmal ein Walliser Party-Zelt. Hier sorgen z'hansrüedi und die DJs Soungboy und Fantasy für allerbeste Stimmung. In der nandan-Bar gibt es Psy- und Progressive-Sounds vom Allerfeinsten mit Gameboy, Liquid Disko, Mindsurfer und vielen anderen. Die bekannte Feelgood Bar heisst in diesem Jahr Clemenz. Hier gibts echte Partymusik vom Skihüttenkönig DJ Alex. Legendär ist die Walterli-Bar allemal. In diesem Jahr folgt sie dem Motto «Röck n Röll», u.a. gibts Livemukke von 5 gäge 1. In der Sansibar legt DJ Rocksy (Mahara McKay) auf.

Und damit nicht genug: Ergänzt wird das Patylineup durch über ein Duzend weiterer Bars! Iischi Party in 'Gampel'!

aufbau-003.jpg

03.08.2009  Aufbau hat begonnen!

Vor einigen Tagen begannen die Aufbauarbeiten. In einem ersten Schritt erfolgteb diverse Vorbereitungsarbeiten. Das Aufbauteam unter der Leitung von Steini und Mädi ist eingespielt.

dune1.jpg

31.07.2009  Duné beschenkt die Schweiz!

Kritiker überschlagen sich mit Lob! Jene, die die Newcomerband schon mal live erlebt hat ist endlos begeistert. Duné sind derzeit in aller Leute Munde. Und - quasi als Geschenk zum Nationalfeiertag - beschenkt uns die Band mit dem Track «Time to leave», der hier bis zum Open Air Gampel legal und gratis heruntergeladen werden kann.

culcha.jpg

31.07.2009  Culcha Candela mit neuen Songs in 'Gampel'

Culcha Candela machen sich und ihren Fans im siebten Jahr ihres Bestehens das wohl schönste Geschenk in Form eines brandneuen Studioalbums! «Schöne Neue Welt» heisst es und erscheint nach 'Gampel' am 28. August. Die gleichnamige erste Singleauskopplung feiert ihren «Geburtstag» am 14. August 2009, ein Tag nach ihrem Auftritt im Wallis.
Auf dem neuen Album wird auch deutlich, dass Culcha Candela weitaus mehr sind, als es die gefeierten Hits «Hamma!» oder «Ey DJ» vom Gold veredelten letzen Album «Culcha Candela» vermuten lassen. Die Band steht für Hits UND Haltung! Culcha Candela haben eine Sicht auf die Dinge. Eine, die nicht zuletzt dadurch geprägt ist, dass die sieben Mitglieder der Band die unterschiedlichsten kulturellen Wurzeln haben, die von Kolumbien über Korea, Uganda und Polen bis nach Deutschland reichen. Und bis heute auch immer noch dort wie hier verwurzelt sind, sich vielfältig hier und dort engagieren. Gegen Rassismus, für Bildung, gegen Armut, für Gerechtigkeit.

227_gr.jpg

29.07.2009  Neue Kollektion eingetroffen

Seit heute gibts ist der 'Gampel'-Shop online. Hier gibts die Dachkollektion mit dem Original-Logo und eine 2009er Ausgabe mit einem trendigen Totenkopf oder einem Flügel-/Herz-Sujet. Daneben gibt es verschiedene andere Gadgets, u.a. auch Schlüsselanhänger, Lanyards, Cowboys-Hut und anderes mehr. Die 'Gampel'-Sachen gibt es jetzt online oder während dem Festival in den eigens dafür eingerichteten Shops.

busters.jpg

29.07.2009  Programm komplett: The Busters mit irrem Ska

Irre Tempi im Offbeat-Modus, Bläsersätze wie Dynamit, brillante Soli, wirbelnder Punk konkurrierend mit geschmeidigen Reggae-Rhythmen, das alles und noch ganz viel mehr sind The Busters. Deutschland erfolgreichste Skaband besucht ‚Gampel’ und ‚Gampel’ darf bei der Show schwitzen, pogen und diven: Party ohne Ende, getreu dem diesjährigen Motto: «Iischi Party»

milow2.jpg

29.07.2009  Milow mit neuer Super-Single am Start!

Nach seinem ersten Singlehit «Ayo Technology» folgt jetzt die zweite Single «You Don't Know», die sich ebenso erbarmungslos in unsere Ohren und Herzen bohren wird. Das wunderbare an Milows Songs sind die Geschichten, die er erzählt – mit denen er bewegt und berührt und mitnimmt auf Reisen in seine Vergangenheit, Erlebnisse und Gedanken. In dem Song «You Don’t Know» sinniert er übers Jungsein und die Zukunft, die noch ganz offen ist. Es ist die Beschreibung eines Streifzuges durch eine lange schummrige Nacht, in der man fremden Menschen begegnet. Und, auf einer anderen Ebene, über die Entfremdung von Menschen, die dir nahe stehen.

vorverkauf[1].gif

10.07.2009  Oberwallis: Vorverkaufsstart diesen Montag

An diesem Montag, 13. Juli 2009, startet im Oberwallis der lokale Vorverkauf in den Migrosfilialen Brig, Glis, Visp und Steg. Darüberhinaus gibts Ticket auch im Festivaloffice und hier im Netz unter Tickets.

hansruedi.jpg

07.07.2009  Intimer... mit z'Hansrüedi

Sechs Wochen vor dem Open Air Gampel präsentieren die Organisatoren eine weitere Neuerung: Das neue Gelände! Zwar ist der Platz derselbe, Anordnung und Inhalte sind im Vergleich zu den Das Gelände wird verkleinert, die Stände «kuscheliger» angeordnet. Geblieben sind die beliebten Party-Zelte «Bacardi-Dome», «Winston-Lounge», die «Jack Daniels Bar» oder auch die «Walterli-Bar» und die «Nandan-Bar». Die wohl grösste Veränderung erhält die Bühne 2: Sie heisst neu «PlaystationStage» und ist nicht mehr überdacht, sondern «Open-Air». Neben der M-Lounge mit integrierter Behinderten-Tribüne präsentiert ‚Gampel’ erstmals einen Biergarten. An zentraler Stelle entsteht ein grosses Rundzelt zum Thema «Wallis – iischi Party!». Hier wird der Oberwalliser Top-Entertainer z’Hansrüedi an zwei Tagen die Festbesucher bestens unterhalten. Z’Hansruedi ist ein Garant für allerbeste Party-Stimmung und veröffentlichte in den letzten 24 Jahren 22 CDs.

rockblock.jpg

07.07.2009  «RockBlock» – das kleine Dorf auf dem Camping

Auch der Camping erfährt viele Neuerungen: Quasi in der Mitte, als Begegnungszentrum geplant, entsteht ein sog. «RockBlock». Hier präsentiert das Magazin «RockStar» auf einer Fläche von über 1500 m2 verschiedene Barwelten, wo sich bekannte Schweizer Clubs zeigen. Das Angebot wird ergänzt durch mehrere Foodzonen, einen Coiffeur und Tatoostand. Der «RockBlock» ist 24h geöffnet und beinhaltet eine Open-Air-Zone und eine Indoor-Zone. Ergänzt wird das neue Camping-Angebot durch eine kostenpflichtige Warmwasser-Dusch-Zone und eine Handy-Aufladestation von Swisscom. Die Verhaltensregeln auf dem Camping bleiben im Vorjahresvergleich identisch: Einlass bekommt nur wer über ein Ticket verfügt. Damit hat ‘Gampel’, als einziges der grossen Open Airs, nach wie vor einen kostenlosen Camping. Im weiteren sind alle Arten von Möbeln strikte verboten. Auch nicht erlaubt ist das Entfachen von Feuer und Glas in jeglicher Form. Der Camping öffnet am Donnerstag, 13. August 2009 um 08.00 Uhr. Vorher platzierte Zelte werden rigoros entfernt. Und campieren darf nur, wer das 16. Lebensjahr erfüllt oder sich in Begleitung eines erziehungsberechtigten Erwachsenen befindet.

gampel7.jpg

07.07.2009  Forum jetzt online

Seit heute ist das neue Forum online. Hier können 'Gampel'-User auch untereinander quatschen. Was geblieben ist, ist die Rubrik "Fragen an Oli". Hier kann direkt zu den Verantwortlichen des Open Air Gampels Kontakt aufgenommen werden. Das einzige was sich ändert: Man muss sich neu registrieren. Viel Spass dabei!

rro.jpg

03.07.2009  Musikkritiker sind vom 'Gampel'-Programm begeistert

Das 'gampel'-Programm 2009 kommt an. Sehr gut sogar. Jüngstes Beispiel rro:

Snow Patrol und Kaiser Chiefs sind momentan gerade mit der grössten Rockband, U2, auf Europatournée und mit dem Chefarzt Farin Urlaub hat man das Beste der Ärzte verpflichtet. Der belgische Songwriter Milow heimst Auszeichnung um Auszeichnung ein.
Daneben gibt es, wie bereits erwähnt, spannende Bands wie Maximo Park, The Airborne Toxic Event, Disco Ensemble oder The Rifles zu hören. Zeitgenössische Musik mit viel Potenzial nach oben. In diesem Zusammenhang ist die Absage von Gary go sehr zu bedauern. Dieser Mann könnte eines Tages in die Fussstapfen grosser britischer Musiker treten, und vielleicht dürfen wir in den nächsten Jahren als Headliner im Oberwallis begrüssen.
Partystimmung werden sicher The Tings Tings, The Boss Hoss, Panteon Rococo verbreiten. Im Hip-Hop Bereich ist man mit Stress, Bligg, N.E.R.D. und Samy Deluxe ebenfalls sehr gut vertreten.
Sichere Werte wie Patent Ochsner, Lovebugs und Shakra schliessen das Festival am Sonntag ab.
Fazit: Ein sehr abwechslungsreiches Programm mit vielen (versteckten) Perlen. Hingehen ist in diesem Jahr Pflicht und gemäss dem Oberwalliser Wetterfrosch Georges Nellen soll sogar das Wetter mitspielen. (Quelle: wz/rro)

milow.jpg

01.07.2009  Milow: Doppel-Gold für Album und Single

Milow, der neue Superstar, schaffte mit seiner Single «Ayo Technology» wovon andere Jahrelang träumen: Seit 13 Wochen befindet sich die Single in den Schweizer Top 10, davon 6 Wochen auf Platz 1. Aktuell ist Milow auf Platz 2 klassiert. Mittlerweile gingen über 15'000 Singles über den Schweizer Ladentisch. Doch nicht nur die Single auch das dazugehörende Album ist ein Renner: Single wie Album verkauften sich in der Schweiz über 15'000 mal.
Und die Milow-Erfolgsstory geht weiter. Letzten Sonntagmorgen um 10:30 Uhr rockte Milow vor vollen Rängen auf der St.Galler Hauptbühne! In 'Gampel' wird dies nicht anders sein!

wintersleep.jpg

30.06.2009  Wintersleep neu im Line up!

Mittlerweile sollte auch der Letzte mitbekommen haben, dass die kanadischen Musiker ihren nordamerikanischen Nachbarn in Sachen Kreativität langsam den Rang ablaufen. Allerbestes Beispiel dafür die ebenfalls in Gampel spielenden Danko Jones. Und so wundert es nicht weiter, dass mit Wintersleep schon die nächste vielversprechende Band aus Kanada kurz vorm Durchbruch steht. Auf ihren bisher drei erschienenen Alben servieren die fünf Herren aus Halifax zuckersüsse Melodien à la Nada Surf. Ganz einfach atmosphärischer Indie-Rock der besten Sorte.

Damit fehlt im Lineup noch eine Band.

asaf.jpg

22.06.2009  Neue Bands im Programm

Das Programm nimmt weiter Konturen an. ‚Gampel’ meldet drei neue Namen: Die britische Gitarren-Hoffnung The Maccabees, die deutsche Streetpunkband Broilers und der israelische Singer-/Songwriter Asaf Avidan & the Mojos. Des weiteren mussten die Organisatoren leider die Absage vom Newcomer Gary Go zur Kenntnis nehmen. Er weilt im Herbst auf Promotour durch die USA. Der Auftritt von Ds’Personal wurde wegen Terminkollision von Donnerstag und Freitag verschoben.


The Maccabees gelten seit ihrem Debut von 2006 als eine der hoffnungsvollsten britischen Gitarrenbands überhaupt. Beim neuen Album «Wall of Arms» macht sich das Engagement von Arcade-Fire-Produzent Markus Dravs sehr bezahlt. Gezeichnet von kantigen Gitarrenarrangements und melancholischen Melodien zeigen The Meccabees, dass sie dem viel umjubelten Debüt noch eins draufsetzen. Auch die Broilers können in ihrem Bereich auf eine grosse Fanbase setzen: Nach mehr als 15 Jahren ist es nicht mehr von der Hand zu weisen, dass die Jungs und die Lady ihren Platz an der Spitze der deutschen Streetpunk Bands verdient haben. Die Einflüsse aus Ska, Rockabilly, Country und Reggae sind nicht zu leugnen. Diesem Mix entspringt melodischer Punkrock mit Aggression und Aussage. Auf den israelischen Singer-/Songwriter Asaf Avidan darf sich ‚Gampel’ möchtig freuen. Seine Stimme ist einzigartig: Wer sie zum ersten Mal hört, bei dem weckt sie Erinnerungen an Janis Joplin oder Robert Plant. Dieser Auftritt wird in Gampel zu reden geben.

migros.jpg

15.06.2009  Bar-Job in der M-Lounge

Nicht nur das Open Air Gampel sucht Mitarbeiter - auch die Migros für die Betreuung der M-Lounge. 20- bis 30-jährige Walliser Festivalfans können sich jetzt beim Open-Air im Walliser Talboden mit einem originellen Videobeitrag für einen Job als Bartender in der «MLounge» bewerben. Zehn von ihnen werden auserkoren und mixen vom 13. bis 16. August 2009 ein Wochenende lang fruchtig-frische und alkoholfreie Drinks. In jeder Hinsicht ein lukrativer Job: Und wer ihn bekommt, der ist am Puls des Geschehens und blickt hinter die Kulissen! Zusätzlich gibt es neben dem Lohn einen Gratis-Festivalpass und freie Sicht auf die Hauptbühne, wo Live Acts wie Snow Patrol, Silbermond oder Stress spielen.
Und so ist man im Walliser Talboden dabei und mittendrin
Bewerben können sich 20- bis 30-jährige Festivalfans aus dem Kanton Wallis. Wichtigste Voraussetzung ist: Sie sprechen den originalen und unverkennbaren Walliser Dialekt! Unter www.M-festivals.ch finden Interessierte alle Bewerbungskriterien, können sich anmelden und bis spätestens 23. Juli 2009 ihre witzige Online-Video-Bewerbung hochladen. Eine Jury bestimmt anschliessend die zehn Glücklichen, welche Mitte August in der «M-Lounge» im Walliser Talboden hinter der Theke stehen werden.

maximo2.jpg

08.06.2009  Maximo Parks neue CD: Lobeshymnen der Kritiker!

Die neue CD von Maximo Park überzeugt die Kritikergilde. «Dem Anspruch von Maximo Park, allen anderen Britrock-Bands einem Schritt voraus zu sein, wird "Quicken The Heart" allemal gerecht», schreibt etwa Spex. Für den Musikexpress «gibt es neue Hymnen zum Mitsingen" nd Uncle Sally schreiben: «Nur Mittelmaß waren Maximo Park bisher nie, ihr Streben nach dem perfekten Drei-Minuten-Pop-Song ist ihnen bis heute in jeder Sekunde anzuhören.»
Für Kulturnews ist klar: «Mit ihrem dritten Album sind Maximo Park endgültig die Könige des Britpop.» und für den Tagesspiegel ist die neue Scheibe «Gitarrenpop in höchster Verfeinerungsstufe, mit dem sich Maxïmo Park als eine der besten britischen Bands der Gegenwart bewähren.» Schliesslich bilanziert auch die Zeit Campus: «Maximo Park qualifizieren sich mit 'Quicken The Heart' endgültig als eine der britischen Bands die definitiv bleiben wird.»
Am treffensten beschreibt das Album aber wohl die Frankfurter Rundschau: «Dieses dritte Album kommt nicht nur in einer schlichten, allein auf Schrifttypen und die Farbe Gold bauenden Aufmachung daher, sondern strahlt auch musikalisch die Souveränität eines kommenden Klassikers aus.»

snowpatrol2.jpg

04.06.2009  Keine Absage von Snow Patrol

Die schottische Top-band Snow Patrol müssten ihr Konzert am Paleo in Nyon aus technischen Gründen leider absagen. Von dieser Absage nicht betroffen ist ihr Gig am Open Air Gampel. Wir freuen uns auf ein grandioses Konzert mit einem toller Bühnenshow.

snow.jpg

29.05.2009  rro: Snow Patrol - das Highlight des diesjährigen Open Air Gampel!

Am 28. Mai 2009 gastierte die britische Überfliegerband Snow Patrol nach langer Zeit wieder einmal in der Schweiz für ein Gastspiel. Die Winterthurer Eishalle kam in den Genuss eines grossartigen Konzerts.
Snow Patrol haben sich in den letzten Jahren vom Geheimtipp zu den Überfliegern der britischen Musikszene gemausert. Die Band aus Schottland und Nordirland wird bereits in einem Atemzug mit Legenden wie U2 oder Coldplay genannt. Spätestens mit dem Bestseller Album „Eyes Open“ wurde die Gruppe um Sänger Gary Lightbody 2006 auch einem breiteren Publikum bekannt. Vor allem die Single „Chasing Cars“ wurde in den Radios auf und ab gespielt und ist vielen aus einer bekannten Ärzte-Soap bekannt. (...)
Das Konzert in der Eishalle Winterthur bestätigte den Eindruck, dass Snow Patrol mit dem aktuellen Album ein weiterer Volltreffer gelungen ist. Die Songs klingen zwar an manchen Stellen verzweifelt und melancholisch. Über allem steht aber doch die Hoffnung auf eine positive Wende. Bezeichnend dafür war gestern auch das entspannte Auftreten der Band. Oder wie meinte Sänger Gary Lightbody treffend: „Wer nicht an die Liebe glaubt, sollte nicht an unsere Konzerte kommen, sondern zu Hause bleiben“. Der sympathische Sänger gab sich beeindruckt vom Schweizer Publikum und zelebrierte mehrfach die bekannte „Welle“ mit den rund 4'000 Zuschauern. Aufgefallen ist gestern Abend auch die Lichtshow. Mittels eines riesigen Videoscreens im Hintergrund wurde eine entsprechende Ambiance in die Halle gezaubert. Sei es mit bunten Farben, Menschen oder Strassen, diese visuellen Elemente unterstützten gekonnt die Musik der Schneepatrouille. Beim Song „Run“, welcher im Original einfach um Welten besser ist als der Abklatsch von Leona Lewis“, kam Gänsehaut auf, wie auch bei „Chasing cars“. Bei „Hands open“ oder „Take back the city“ rockte die Band hingegen gewaltig ab. Diese Mischung macht Snow Patrol so interessant. Dass die Gruppe gänzlich auf das Rockstargetue und Allüren verzichtet, ist ein weiterer grosser Pluspunkt. Snow Patrol sind ehrlich und eine sehr gute Liveband.
Das Konzert dieser Band wird wohl das Highlight des diesjährigen Open Air Gampel. Snow Patrol werden am Freitag, den 14. August in Gampel zu bewundern sein. Einen Termin, den man sich bereits heute dick anstreichen sollte in seiner Agenda! (Quelle: wz/rro)

playground.jpg

29.05.2009  Playground am Open Air Gampel!

Das neue Erfolgsrezept heisst «Music, Sport & Lifestyle»! Die Kombination von Festivalatmosphäre, Sport und angesagten Brands wird die Schweizer Festivalszene bereichern. Der Festival Playground bringt Action und Bewegung in den Festivalsommer 2009! Junge Leute sind stets auf der Suche nach etwas Neuem, mehr Action, mehr Unterhaltung, dem ultimativen Kick! Der Festival Playground bietet mit seinem attraktiven Angebot genau das! Es werden an drei Festivals in der Schweiz Freestyle Festival Contests in den Disziplinen Skateboard und BMX durchgeführt. Der Contest findet jeweils am Freitag und Samstag statt, wobei der Festival Playground den Besuchern während allen Festivaltagen zur Verfügung steht. Zudem sind über die ganzen vier Tage Showblocks mit Profis und „Halfpipe for everyone“ geplant. Showblocks aus den beiden Disziplinen sowie ein DJ werden den Festival Playground all die Tage und Nächte zu einem pulsierenden Ort machen. Die ersten drei Sieger pro Disziplin und pro Festival qualifizieren sich für das Finale und werden am Openair Gampel gegeneinander antreten. Zusätzliche Attraktionen werden durch eine Halfpipe, Kletterwand, Gibbor Slacklines und ein Riesentrampolin geboten.

maximo.jpg

20.05.2009  N*E*R*D und Maxïmo Park in ‘Gampel’!

Das bislang veröffentlichte Programm der 24. Gampel-Ausgabe u.a. mit Snow Patrol, Kaiser Chiefs, Silbermond, Farin Urlaub Racing Team und Stress wird nochmals massiv aufgewertet: Kult-Hip-Hopper N*E*R*D, Indie-Rockband Maxïmo Park, «Ayo Technology»-Milow, die Rockbands Danko Jones, The Rifles, Disco Ensemble und The Airborne Toxic Event, sowie die Berliner Culcha Candela und der einzig-ware Schweizer Reggae-Macher Phenomden komplettieren das Lineup. ‚Gampel’ präsentiert heuer so viele Bands wie noch nie: 40 Bands in 4 Tagen!

gampelXX.jpg

19.05.2009  Neue Bands: Mittwochmorgen 08.00 Uhr

'Gampel' veröffentlicht am Mittwochfrüh neun weitere Bands, unter ihnen mehrere namhafte Acts - auch die beiden Headliner für den Donnerstag. Wir sind sehr stolz und freuen uns!

georges-nellen.jpg

13.05.2009  Wetterfrosch Georges Nellen: «Das Open Air Gampel 2009 wird sonnig und niederschlagsfrei»

Soweit hat sich der bekannte Wetterfrosch selten aus dem Fenster gelehnt! Mit seiner Aussage: «Das Open Air Gampel 2009 wird sonnig und niederschlagsfrei» beweist Georges Nellen für die vier schönsten Sommertage viel Optimismus und ebensolche Weitsicht.

Nachdem in den letzten Jahren ‚Gampel’ immer wieder mal schlechte und niederschlagsreiche Tage beklagen musste, haben die ‚Gampel’-Macher in diesem Jahr viel Grund zu Optimismus. Der von Nellen propagierte «Siegenjahreszyklus» zeigt es: 2002 herrschte zwischen dem 13. und 16. August wunderbares Wetter mit wolkenlosen Tagen und Nächten und Maximaltemperaturen knapp unter 30 Grad. Und auch 1995, also noch mal sieben Jahre zurück, erlebte das Wallis drei schöne Tage, obschon am vierten Tag auch ein bisschen Regen fiel.

Georges Nellen stellt in diesem Jahr im Weiteren fest, dass die meisten Niederschläge von Süden, bzw. von Süd-Osten herkommen. Dabei bildet der Simplon meist die natürliche Barriere, welche die Niederschläge im Tal zu verhindern wissen. Zudem herrscht in Gampel meist Westwind, der die Wolken in Richtung Osten (Brig) treibt. Abschliessend fasst Nellen seine Vorhersage wie folgt zusammen: «Sie können sich freuen! Wenn sich keine weltweiten Ereignisse wie Wirbelstürme oder Vulkanausbrüche mit Wetterfolgen ereignen, können wir uns in diesem Jahr in Gampel auf vier Schönwettertage einstellen.»

tonymalonysfoto.jpg

21.04.2009  Newcomerband Tony Malony's schlug sie alle!

In diesem Jahren gibt’s in ‚Gampel’ mehr Wallis als jemals zuvor. Mittels SMS-Voting buhlten insgesamt 15 Oberwalliser Bands um die Gunst des Publikums. Sieger der Abstimmung wurde die neue Funkband Tony Malony’s. Eine Expertenjury wählte zudem für die beiden anderen offenen Walliser Slots die beiden Bands Stockitown und Ds’Personal.

Beim SMS-Voting gab es drei Spitzenreiter: Die Bands Tony Malony’s, envy und Utopia wechselten sich in der Führung stetig ab – die Siegerband setzte sich schliesslich erst in der letzten Viertelstunde des Votings von den Verfolgern ab. Auf dem vierten Platz folgen Flat Noise Bag, auf dem fünften und sechsten schliesslich die beiden Jury-Bands Stockitown und Ds’Personal.

live.jpg

16.04.2009  Voting-Endspurt bei den Walliser Bands

Das Voting für die Oberwalliser Bands endet an diesem Sonntag um 22 Uhr. Noch ist fast nix fix. Ab sofort sind die prozentualen Stimmenanteile aufgeführt. Und siehe da: Die Abstände sind alles andere als deutlich. Demzufolge werden wohl wenige Stimmen den Sieg ausmachen! Wir sind gespannt.

livemusic.jpg

07.04.2009  Das regionale Musikschaffen so vielfältig wie das Wallis selbst!

In diesem Jahren gibt’s in ‚Gampel’ mehr Wallis als jemals zuvor. Nicht nur Dank der Zusammenarbeit mit Wallis Tourismus und der entsprechend visuellen Umsetzung, auch und vor allem wegen dem Programm. Auf den medialen Aufruf sich für einen der drei für Oberwalliser Bands reservierten Slots zu bewerben, haben sich 15 Bands bemüht. Unter den Bewerbern sind bekanntere Bands wie Ds’Personal, Eppis, envy oder die Daniel Blatter Band, aber auch jede Menge Newcomer. Alle Bands werden auf openairgampel.ch eingehend vorgestellt. In einem SMS-Voting bestimmen die User diejenige Band, die einen garantierten Slot erhält. Die beiden anderen Bands werden von einer Expertenjury bestimmt. Das Voting dauert bis 18. April 2009. Derzeit wechseln im Voting envy, Ablazen und Lost Aries die Spitzenposition praktisch stündlich. Das aktuelle Resultat in Echtzeit gibt es auf openairgampel.ch.

gampel5_neu.jpg

03.04.2009  Votet die Walliser ans Festival!

Nun, im letzten Jahr rockte das Wallis gewaltig. Mit Stefanie Heinzmann, Sina und Bzar standen drei Walliser auf heimischer Bühne. Heuer wird’s nicht anders sein. Drei Slots warten auf die Walliser Bands. Für diese Slots bewarben sich über ein Duzend Bands. Die Bands stellen sich ab sofort einem Online-Voting auf openairgampel.ch. Unter den Bewerbern sind bekanntere Bands wie Ds’Personal, Eppis, envy oder die Daniel Blatter Band, aber auch jede Menge Newcomer.
Hier geht's zum voten

snowpatrol.jpg

03.04.2009  Gampel

So früh wie nie zuvor lüftet das Open Air Gampel das Geheimnis über das diesjährige Programm. Als exklusive Headliner konnten bislang die britischen Bands Snow Patrol und Kaiser Chiefs verpflichten. Deutschland wird bislang durch die Bands Silbermond, Samy Deluxe, Farin Urlaub Racing Team und The BossHoss vertreten. Mit Stress, Bligg, Lovebugs und Patent Ochsner ist heuer alles was in Helvetien Rang und Namen hat in ‚Gampel’ vertreten. Noch steht nicht das gesamte Programm – man darf sich noch auf ein Duzend weiterer Bands freuen. Medienmitteilung

2.jpg

27.03.2009  Programm kommt am Freitag, 03. April 2009!

Das Programm zum diesjährigen Open Air präsentieren wir am kommenden Freitag. Wir freuen uns darauf! Wahrscheinlich wird das eine oder andere noch fehlen, aber der Grossteil sollte fix sein.

heinzmann.jpg

13.03.2009  Mehr Wallis geht nicht!

Statt wie bisland einer einzigen Walliser Band, verpflichtet das Festival in diesem Jahr gleich deren drei. Bewerbungen sind bis 22. März 2009 an Artistpool zu richten.

6.jpg

05.02.2009  Open Air Gampel 2009

Party, Party, Party und nochmals Party ohne Ende! Dem Motto entsprechend sind die Verantwortlichen intensivst daran die beste Party des Schweizer Sommers 2009 zu organisieren. Wir dürfen uns auf einige Änderungen und Überraschungen freuen. Demnächst gibts hier an dieser Stelle nähere Infos!